Tesla-CEO Musk gibt Fehler für Creative Finance Calculator zu

  • Joseph Cain
  • 0
  • 4536
  • 981

Elon Musk, CEO von Tesla, hat zugegeben, dass der Online-Finanzrechner des Autoherstellers irreführend war, und bestätigt, dass nicht finanzielle Faktoren nicht in die monatliche Online-Zahlung einbezogen werden.

Musk gab während einer Telefonkonferenz am Freitag zu, dass Tesla falsch lag, und die Medien hatten Recht, dies zu kritisieren. Der Online-Rechner zeigt die monatlichen Kosten für den Besitz eines Tesla im Rahmen seines Leasing-Kauf-Angebots an. Das Problem ist, dass der Rechner Faktoren wie die Zeitersparnis berücksichtigt, die dadurch entsteht, dass kein Gas gepumpt werden muss, was dazu beiträgt, die monatliche Zahlung zu senken, die Käufern mit bargeldlosen Ersparnissen angeboten wird.

SIEHE AUCH: Tesla Model S Wiederverkaufswert soll der beste der Branche sein, sagt CEO Musk

Tesla wird den Online-Rechner so reparieren, dass die Kosteneinsparungsschätzungen konservativer sind.

"Wir haben uns geirrt, diese Leute hatten Recht", sagte er. "Wir müssen es beheben."

Besprechen Sie diese Geschichte auf Tesla-Buzz.com




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Wir erzählen Ihnen alles über Neu- und Gebrauchtwagen sowie deren Teile und Zubehör
Bewertungen von Neu- und Gebrauchtwagen, Preise, Spezifikationen, Videos. Wir helfen Ihnen bei der Suche nach Kfz-Versicherungen, Neuwagenkrediten und bei der Einholung von Händlerangeboten