Ford steigert weltweiten Absatz um 50 Prozent

  • John Richard
  • 0
  • 2718
  • 37

Ford hat Pläne angekündigt, den weltweiten Absatz bis 2015 um 50 Prozent zu steigern, um jährlich acht Millionen verkaufte Fahrzeuge zu erreichen. Ford sagte, dass sie sich "weiterhin auf globale Fahrzeuge konzentrieren werden, einschließlich eines mittelgroßen Fahrzeugs, eines großen Lieferwagens und eines globalen kompakten Pickups".

Ford möchte seine Produkte weltweit vermarkten und freut sich darauf, in ausländische Märkte einzudringen. Ford erwartet, dass rund 32 Prozent des Fahrzeugabsatzes aus der Region Asien-Pazifik-Afrika stammen, was den aktuellen Prozentsatz des weltweiten Verkaufsvolumens, das das amerikanische Unternehmen in dieser Region erzielt, verdoppeln wird.

"Ford ist ein wachsendes Unternehmen, das in einem wachsenden globalen Automobilmarkt tätig ist", sagte Alan Mulally, President und CEO von Ford. "Durch unseren One Ford-Plan erhöhen wir unsere Produktinvestitionen, um dieser wachsenden Nachfrage mit einer ganzen Familie erstklassiger Produkte gerecht zu werden."

Ford geht auch davon aus, dass 55 Prozent seines gesamten Fahrzeugabsatzes bis 2020 von kleinen, sparsamen Autos angetrieben werden.

"Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, gesunde, wachsende operative Margen aufrechtzuerhalten und langfristig Wert zu schaffen", sagte Lewis Booth, Executive Vice President und Chief Financial Officer von Ford. "Die Aufrechterhaltung ausreichender liquider Mittel zur Unterstützung und zum Wachstum des Geschäfts sowie der Abbau unserer Schulden sind wesentliche Schritte, die wir unternehmen, um eine erstklassige Bilanz zu erreichen und zu festigen."




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Wir erzählen Ihnen alles über Neu- und Gebrauchtwagen sowie deren Teile und Zubehör
Bewertungen von Neu- und Gebrauchtwagen, Preise, Spezifikationen, Videos. Wir helfen Ihnen bei der Suche nach Kfz-Versicherungen, Neuwagenkrediten und bei der Einholung von Händlerangeboten